Newsbeiträge

Wohlfühlatmosphäre in Architekturbüro: "Wir haben einen extrem geringen Krankenstand." (update)

Eingereicht von Detlef am 27. Jan 2012 - 06:02 Uhr          Seitenaufrufe: 2492
Bild 0 für Wohlfühlatmosphäre in Architekturbüro: "Wir haben einen extrem geringen Krankenstand." (update)

Hohe Belastung im Arbeitsleben sind ein Gesundheitsrisiko. Ein Unternehmer in Süddeutschland hat den Spieß umgedreht: "Extrem geringer Krankenstand und ganz geringe Mitarbeiter-Fluktuation."

Die Streßbelastung am Arbeitsplatz hat enorm zugenommen. Leistungsverdichtung nennt man beschönigend den Grund dafür. Weniger schön ist der tatsächliche Arbeitsalltag in bundesdeutschen Unternehmen. Das Problem Burn-Out ist inzwischen von Beschäftigten und Chefs gefürchtet.

In diesem Beitrag die Worte eines Unternehmers, der sozialen und menschlichen Weitblick beweist. - mit Erfolg: Ganz wenige Ausfälle durch Krankheit und die Beschäftigten bleiben dem Architekturbüro als Mitarbeiter treu.

Anmerkungen:
Architekturbüro mit vorbildlichem Arbeitsumfeld, das sich auszahlt.
FOTO: Rainer Sturm / pixelio.de


Rio+20 im Blickpunkt der sozialen Bewegungen

Eingereicht von Detlef am 27. Jan 2012 - 05:42 Uhr          Seitenaufrufe: 1405

Attac beim thematischen Weltsozialforum in Porto Alegre

Ab Dienstag, den 24. Januar 2012 treffen sich  Aktivistinnen und Aktivisten der sozialen Bewegungen aus aller Welt beim thematischen Weltsozialforum (WSF) im brasilianischen Porto Alegre. Ziel des Treffens ist, ein Alternativprogramm zum ersten Entwurf der zukünftigen Rio-Deklaration der Vereinten Nationen zu entwickeln. "Kapitalistische Krise – Soziale und ökologische Gerechtigkeit" lautet das Motto des Treffens. Auch Attac Deutschland wird gemeinsam mit anderen Vertretern des globalen Attac-Netzwerks an den Beratungen teilnehmen.

Anmerkungen:
Ankündigung des thematischen Weltsozialforums in Porto Alegre (Brasilien)


Phytopharmaka: Qualität setzt sich durch

Eingereicht von KFN am 27. Jan 2012 - 01:56 Uhr          Seitenaufrufe: 1973
Bild 0 für Phytopharmaka: Qualität setzt sich durch

Die gute Nachricht vorweg: Das Vertrauen von Patienten in die pflanzlichen Arzneimittel ist ungebrochen. Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung nutzt Naturheilmittel und schätzt vor allem die Wirksamkeit und gute Verträglichkeit von hochwertigen Phytopharmaka.

Auch Ärzte und Apotheker honorieren die Forschungsanstrengungen seriöser Hersteller von pflanzlichen Medikamenten: Die Ergebnisse von Studien mit speziellen Pflanzenextrakten finden zunehmend Eingang in die Leitlinien wissenschaftlicher Fachgesellschaften, berichtete Prof. Dr. Michael Popp, Vorsitzender des Komitees Forschung Naturmedizin e.V. (KFN) in München.

Anmerkungen:
Pflanzliche Arzneimittel: Viele erfolgreiche klinische Studien, aber auf Packungen und Beipackzetteln darf nicht darauf hingewiesen werden.
FOTO: dagmar zechel / pixelio.de


MCS: Krank durch die Umwelt - von Behörden im Stich gelassen

Eingereicht von Maria Herzger am 25. Jan 2012 - 22:30 Uhr          Seitenaufrufe: 3405
Bild 0 für MCS: Krank durch die Umwelt - von Behörden im Stich gelassen
Zahlreiche Gesundheitsstörungen werden in unserem hochtechnisierten Zeitalter durch Umweltfaktoren ausgelöst und ebenso verstärkt, beispielsweise durch die zunehmende Luftverschmutzung wie auch durch mangelnden Arbeitsschutz, belastetes Trinkwasser, mit Pestiziden und Hormonen belastete Nahrungsmittel, Wohnraum- und / oder Umweltgifte, Schimmel sowie Chemikalien-belastete Konsumgüter. Kritische TV-Magazine und Umweltorganisationen berichten immer wieder über Schadstoffquellen im Alltag. Doch nach wie vor gelangen unzählige Produkte in den Handel, zumeist durch Importe aus Fernost, die mit in Europa längst verbotenen Chemikalien kontaminiert sind und hierzulande überhaupt nicht verkauft werden dürften. Stichproben reichen bei weitem nicht aus, um greifenden Verbraucherschutz zu gewährleisten.


Anmerkungen:
FOTO: © iStockphoto /Vonschonertagen

First Page Previous Page Page 88 / 172 (349 - 352 of 685 Insgesamt) Next Page Last Page
 
   

Wer ist online

1 registrierter Benutzer und 61 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.