Newsbeiträge

Pressekonferenz in Düsseldorf: Neidkampagne - soziokulturelle Zentren NRW

Eingereicht von Detlef am 25. Okt 2011 - 18:47 Uhr          Seitenaufrufe: 1366
Bild 0 für Pressekonferenz in Düsseldorf: Neidkampagne - soziokulturelle Zentren NRW

Pressekonferenz zur Soziokultur an Rhein, Ruhr und Weser

Die LAG NW - die Landesarbeitsgemeinschaft soziokultureller Zentren NRW stellt ihre NEIDKAMPAGNE vor. Denn es besteht eine eklatante Förder-Ungerechtigkeit zwischen der sogenannten "Hochkultur" und der freien bzw. Subkultur, die in NRW in inzwischen über 60 Zentren gepflegt wird.

Diese Häuser haben während ihres Jahrzehnte langen Bestehens ihre Qualität, Bedeutung und Beständigkeit bewiesen und erfreuen sich sowohl unter den Besuchern als auch unter den Kreativen stetig steigender Beliebtheit.

Anmerkungen:
LAG-Pressekonferenz in Düsseldorf über soziokulturelle Zentren in NRW
Screenshot: Detlef Müller


Die LAG NW startet mit der „Neidkampagne 2011“!

Eingereicht von Detlef am 25. Okt 2011 - 16:05 Uhr          Seitenaufrufe: 1421
Bild 0 für Die LAG NW startet mit der „Neidkampagne 2011“!

Warum so eine Kampagne?

Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V. (LAG NW), der Zusammenschluss von 66 Soziokulturellen Zentren und Initiativen in freier Trägerschaft in Nordrhein-Westfalen (von Jülich bis Emsdetten und von Siegen bis Minden), startet mit der „Neidkampagne 2011“. Eingebunden ist die „Neidkampagne“ in den bundesweiten Aktionen zum Tag der Soziokultur, siehe auch http://www.tag-der-soziokultur.de/

Anmerkungen:
Kampagne für soziokulturelle Zentren in NRW gestartet
FOTO: Neidkampage


Nachdenkseiten: Schuldenerlass für Griechenland – und was dann?

Eingereicht von Detlef am 25. Okt 2011 - 11:15 Uhr          Seitenaufrufe: 889
Bild 0 für Nachdenkseiten: Schuldenerlass für Griechenland – und was dann?
Alle Anzeichen sprechen dafür, dass morgen in Brüssel ein Schuldenschnitt für Griechenland beschlossen wird. Was ein über 50-prozentiger Schuldenerlass gegenüber einem Euro-Mitgliedsstaat für die anderen Krisenländer, für die Stabilität des Euro und für die Zukunft der Eurozone insgesamt bedeutet, darüber werden Politiker, Banker und Ökonomen aller Couleur weiter diskutieren und spekulieren. An dieser Stelle versuche ich nur, die Auswirkungen auf Griechenland darzustellen. Von Niels Kadritzke

Anmerkungen:
Die Auswirkungen eines Schuldenschnitts für Griechenlands
FOTO: Wilhelmine Wulff / pixelio.de


Faszination Mensch: Manifest für echte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, Freiheit und Solidarität – #15O

Eingereicht von Martin Bartonitz am 24. Okt 2011 - 10:48 Uhr          Seitenaufrufe: 1205
Bild 0 für Faszination Mensch: Manifest für echte Demokratie, soziale Gerechtigkeit, Freiheit und Solidarität – #15O

Ein Manifestentwurf für die bundesweite bzw. #occupy- und #EDj-Bewegung im deutschsprachigen Raum

Jacob Jung hat auf seinem Politikblog gerade den Entwurf eines Manifest der deutschen Bewegung für echte Demokratie, Soziale Gerechtigkeit, Freiheit und Solidarität, wie sie am 15. Oktober gestartet ist, entworfen und bitte um Mitarbeit zur endgültigen Fassung, damit die Bewegung mehr Struktur erhält.

Was mir sehr gut gefällt ist die Art der Formulierung. Es wird auf das NICHT verzichtet und allein positiv auf das WOLLEN geschaut. Damit ist der Schwung in die richtige Richtung drin und es wird sich nicht verzettelt mit allem Schlechten.

Anmerkungen:
Der Entwurf eines deutschen Manifestes von Jacob Jung
FOTO. Faszination Mensch

First Page Previous Page Page 88 / 155 (349 - 352 of 617 Insgesamt) Next Page Last Page
 
   

Kommentare

Wer ist online

0 registrierte Benutzer und 38 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.